Das Schuhtheater

Eine Bühne mitten im Schuhladen …

… mit Theater zum Thema Schuh. Dies performen Schuhhändler Placid Maissen, Hanspeter Allenspach und Sabine Meisel an der Langstrasse in Zürich seit 10 Jahren. Denn Schuhe, finden wir, sind eng mit Theater verbunden. Man denke nur, was beispielsweise der Auftritt eines roten Damenschuhs mit schwindelerregendem Absatz auf der Bühne des Lebens bewirken kann. – So hiess dann auch das erste aufgeführte Stück „Der rote Pumps“. Es folgten “Der Schuhleser”, “Der Schuhteufel”, “Die Schuhspanner” und der “Der Schuhkistenwahnsinn”. Die ersten drei Stücke waren Ein-Mann-Produktionen mit Placid Maissen unter der Regie von Hanspeter Allenspach. In den folgenden Stücken wurde zu zweit gespielt. Für die aktuelle Produktion “Leben ist Schuh” konnten wir die Schauspielerin und Autorin Sabine Meisel gewinnen.  Theaterabende in Placid Maissens Schuhladen sind ganz besondere Ereignisse – dies einesteils durch den Raum in mitten der Schuhe und andererseits durch das Publikum, das aus Kunden, Nachbarn, Freunden und zufällig vorbei kommenden Passanten und Nachtschwärmern besteht. Mit unseren Gästen stossen wir jeweils immer am Schluss mit einem Glas Sekt auf die gelungene Vorstellung an.